stettnersinusa

Johanna

Am 8. Januar 2011 macht Johanna auf wunderbare Weise unsere kleine Familie komplett. Beinahe hatten wir schon „befürchtet“, Johanna würde ein Neujahrskind werden. Doch die Wehen in der Silvesternacht hörten wieder auf. Nachdem ein 2. Anlauf dann ebenfalls Fehlalarm war, verlief der 3. dafür erfolgreich und besonders zeiteffektiv: bis 19 Uhr waren noch Freunde zu Besuch. Um 22 Uhr wurde Jakobs Betreuung in die Wege geleitet, um 23 Uhr waren wir in der Klinik, um 24 Uhr im Kreissaal – um 0.33 war sie da, unsere Johanna!

Diese exklusive und alleinige Aufmerksamkeit, wie sie Johannas Bruder Jakob in seinen ersten Monaten und Lebensjahren von seinen Eltern erfahren durfte, bekommt Johanna wohl nicht. Aber das macht die Liebe eines stolzen und großen Bruders mehr als wett, auch wenn an der Kraftdosierung der Liebesbekundungen noch gearbeitet werden muss… Johanna geizt zwar wahrlich nicht damit, andere Menschen anzulächeln. Doch Jakob ist auch noch nach 6 Monaten der einzige, der es schafft, Johanna zu einem herzlichen und stimmhaften Lachen zu verleiten.

Im Mai 2011 meistert Johanna ihren ersten Transatlantikflug, um Großeltern, Tanten, Onkel, Cousine und Cousins kennenzulernen. Am 14. Mai wird Johanna in Jesserndorf  getauft. Über diese Deutschlandreise berichten wir ausführlich hier.

Johanna Ende Juni 2011:

Drehend und rollend kommt Johanna jetzt schon etwas vorwärts und gefährdet zunehmend Jakobs „Revier“. Lange wird es mit dem Robben/Krabbeln nicht mehr dauern. Und aus den nicht einmal 3 kg sind inzwischen beinahe 6 kg geworden.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: