stettnersinusa

Norwegen-Urlaub Juni/Juli 2009

21. Juni – Bei heftigem Regen verlassen wir Göttingen Richtung Kiel und schiffen dort auf die M/S Color Magic nach Oslo ein – ein schwimmendes Hotel. Bereits während der Ausfahrt aus der Kieler Förde klart das Wetter auf und leitet eine anhaltende Schönwetterperiode ein. Dank Kieler Woche erleben wir ein beeindruckendes Segelschiffpanorama auf der Förde. Der längste Tag des Jahres geht mit einem wunderbaren Sonnenuntergang zu Ende. Wenig später wiederholt sich das Schauspiel in umgekehrter Reihenfolge…

Norwegen2009 06-21 Kiel-Oslo (39)Norwegen2009 06-21 Kiel-Oslo (45)Norwegen2009 06-21 Kiel-Oslo (43)Norwegen2009 06-21 Kiel-Oslo (60)

22.-25.06. Rjukan: Erste Station in Norwegen, eindrucksvoll in einem engen Tal am Fuße des Gaustatoppen gelegen. Im Süden die Telemark, im Norden die Hardangervidda. In den Wintermonaten fällt kein direktes Sonnenlicht in dieses Tal. 1928 spendierte daher das örtliche Wasserwerk den Einwohnern eine Seilbahn, um den Einwohnern ein winterliches Sonnenbad zu ermöglichen. Aktuell wird über die Installation großer Spiegel nachgedacht, um das Sonnenlicht ins Tal zu reflektieren… Wir übernachten wie auch in unseren folgenden Stationen in einer der Hütten auf dem Campingplatz.

Norwegen2009 06-22 Rjukan (2)Norwegen2009 06-22 Rjukan (5)

Unsere erste Wanderung verläuft an der Westflanke des Gaustatoppen. Wir kehren vor dem Gipfel um; zu steil und zu anstrengend… Der Blick war trotzdem phantastisch:

Norwegen2009 06-23 Rjukan-Gausta (13)Norwegen2009 06-23 Rjukan-Gausta (34)Norwegen2009 06-23 Rjukan-Gausta (24)Norwegen2009 06-23 Rjukan-Gausta (32)

Am nächsten Tag unternehmen wir eine kleinere Wanderung am südlichen Rand der Hardangervidda:

Norwegen2009 06-24 Rjukan-Krossobanen (18)Norwegen2009 06-24 Rjukan-Krossobanen (21)Norwegen2009 06-24 Rjukan-Krossobanen (29)Norwegen2009 06-24 Rjukan-Krossobanen (30)

25.06.: Wir besteigen den Bletoppen, Hauptberg des Blefjells und machen einen kurzen Zwischenstop in Flesberg im südlichen Numedal.

Norwegen2009 06-25 Blefjell-FlesbergNorwegen2009 06-25 Blefjell-Flesberg (21)Norwegen2009 06-25 Blefjell-Flesberg (20)Norwegen2009 06-25 Blefjell-Flesberg (33)

26.06. Numedal: Wir fahren langsam im Numedal Richtung Norden und besichtigen dabei die 4 noch erhaltenen Stabkirchen im Numedal, die jeweils aus dem 12. Jahrhundert stammen, aber im Lauf der Zeit teils umfangreich verändert wurden: Flesberg, Rollag, Nore und Uvdal. Am besten hat uns die Stabkirche in Nore gefallen (Fotos daher nur aus Nore). Die Stabkirche in Uvdal ist von einem als Freilichtmuseum gestalteten Kirchhof umgeben und ist daher auf jeden Fall auch einen Besuch wert.

Norwegen2009 06-26 Flesberg-Al (25)Norwegen2009 06-26 Flesberg-Al (29)Norwegen2009 06-26 Flesberg-Al (37)Norwegen2009 06-26 Flesberg-Al (41)

Inzwischen hat Jakob das Steuer übernommen:

Norwegen2009 06-26 Flesberg-Al (47)

27.-30.06. Ål: Wir besuchen Andreas, einen Freund aus alten Schulzeiten, der seit 9 Jahren in Ål als Lehrer lebt. Ål ist ein toller Ausgangspunkt für Wanderungen. Sicherlich am schönsten war es im Gebiet um die Jungsdalshytta. Bei Andreas fängt Jakob an, auch vorwärts zu robben. Immer schneller geht es nun dorthin, wo man eigentlich nicht sein sollte…

Norwegen2009 06-27 Al (6)Norwegen2009 06-27 Al (19)Norwegen2009 06-28 Al-Jungsdalshytta (15)Norwegen2009 06-28 Al-Jungsdalshytta (23)Norwegen2009 06-29 Al-Dyna (4)Norwegen2009 06-28 Al-Jungsdalshytta (28)Norwegen2009 06-29 Al-Dyna (14)Norwegen2009 06-29 Al-Dyna (16)

30.06.-03.07. Sognefjord: Von Ål geht es weiter an den Sognefjord. Den bisher einzigen (und bis Oslo auch letzten) Tag mit etwas schlechterem Wetter nutzen wir für touristisches Programm: Zunächst eine spektakuläre Bootsfahrt auf dem Aurlands- und Nærøyfjord (UNESCO-Welterbe), beides Seitenarme des Sognefjords, dann eine Fahrt mit der Flåmsbahn von Flåm nach Myrdal. Innerhalb von 20 km geht es mit der Flåmsbahn vom Meeresniveau auf knapp 900 m.

Norwegen2009 06-30 Flam-Gudvangen1 (19)Norwegen2009 06-30 Flam-Gudvangen1 (47)Norwegen2009 06-30 Flam-Gudvangen1 (78)Norwegen2009 06-30 Flam-Gudvangen1 (106)

Unser nächstes Quartier wird der Campingplatz Tveit in der Nähe von Vangsnes, direkt am Ufer des Sognefjords mit herrlicher „Abendsonne“ bis tief in die Nacht – einer der wirklich schönen Campingplätze.

Norwegen2009 07-02 Tveit-KongsliNorwegen2009 07-01 Tveit-Endredalen2 (48)

In Vik gibt es eine weitere Stabkirche zu besichtigen: Die Hopperstad-Stabkirche. Teile der Kirche stammen aus dem Jahr 1130.

Norwegen2009 07-01 Tveit-Endredalen1 (19)Norwegen2009 07-01 Tveit-Endredalen1 (21)Norwegen2009 07-01 Tveit-Endredalen1 (4)Norwegen2009 07-01 Tveit-Endredalen1 (8)

Eine Wanderung führt uns von der Talsperre Endredalen auf gut 1000 m Höhe bis zum Fjordblick. Hier sind noch große Schneefelder und Eisschollen im Stausee…

Norwegen2009 07-01 Tveit-Endredalen2 (2)Norwegen2009 07-01 Tveit-Endredalen2 (7)Norwegen2009 07-01 Tveit-Endredalen2 (10)Norwegen2009 07-01 Tveit-Endredalen2 (21)

Am folgenden Tag starten wir direkt vom Campinplatz (0 m) auf den Kongshaug. So war zumindest der Plan… Irgendwann standen wir ohne erkennbaren Pfad im Wald und kamen schließlich auf einer Erhebung über dem Bjørndalen (741 m) raus.

Norwegen2009 07-02 Tveit-Kongsli (2)Norwegen2009 07-02 Tveit-Kongsli (12)

03.07. Eidsbugarden: Wir verlassen das Fjordland, fahren nach Eidsbugarden am südlichen Ende des Jotunheimen, besteigen den Utsikten und werden mit einem Blick über die bizarren Gebirgsformationen des Jotunheimen belohnt.

Norwegen2009 07-03 Eidsbugarden-Vang1 (26)Norwegen2009 07-03 Eidsbugarden-Vang1 (27)Norwegen2009 07-03 Eidsbugarden-Vang1 (19)Norwegen2009 07-03 Eidsbugarden-Vang1 (30)

Wir verbringen eine Nacht auf dem Campingplatz in Vang, bevor es nach Oslo zurückgeht, wo wir noch 3 Tage verbringen und schließlich mit der M/S Color Fantasy wieder nach Kiel zurückkehren.

Norwegen2009 07-03 Eidsbugarden-Vang1 (43)Norwegen2009 07-03 Eidsbugarden-Vang1 (40)

Norwegen2009 07-04 Oslo (3)Norwegen2009 07-04 Oslo (24)Norwegen2009 07-04 Oslo (38)Norwegen2009 07-04 Oslo (47)

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: