stettnersinusa

Frühling in Philadelphia

In Uncategorized on 7. März 2012 at 11:26

Sehen solche Wettervorhersagen nicht eindeutig nach Frühling aus?

Auch die Natur bewegt sich unübersehbar auf den Frühling zu. In Philadelphia gab es einen außergewöhnlich milden Winter, was wohl zu der frühen Winter zu Frühling Transformation beiträgt. Es wird jedenfalls nicht mehr lange dauern, bis die Magnolienbäume blühen. Und auf unserem Weg zum Kindergarten inspiziert Jakob schon seit einigen Tagen (gefühlt beinahe) jede Narzissenknospe. Das kann recht zeitaufwändig sein, denn je nach Route gibt es diese massig am Wegrand. „Noch zu. Noch zu. Papa, wann blüht die? Auch noch zu. Oh, Papa, schau mal! Die ist schon offen!“ Doch der Zeitbedarf für die Narzissenispektion nimmt nun ab, denn eine nach der anderen blüht derzeit auf…

  1. Bei uns auf dem Campus blühen die Narzissen. Aber zu Hause in NY liegt noch Schnee. Ich lebe also in zwei Welten.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: