stettnersinusa

Neuroscience und Entwicklungsfortschritte

In Uncategorized on 17. November 2011 at 21:55

Während Papa in Washington auf der jährlichen Konferenz der Society for Neuroscience weilte, nutzte v.a. Johanna die Zeit für Entwicklungsfortschritte:

  • Freies Sitzen. Das gelang bisher nicht wirklich gut…
  • Krabbeln. Wofür braucht man das auch, wenn man in einem Affenzahn robbend überall hinkommt…
  • Der 1. Zahn! Mitte unten rechts. Wir dachten schon, dass Johanna die ersten und zweiten Zähne auslässt…

Jakob hat seinen engsten Freundeskreis um ein weiteres Kind aus seinem Kindergarten erweitert. Die Liste wird immer länger, wenn er aufzählt, welche seiner „meine 2 Freunde“ alle zu seiner Geburtstagsparty kommen…

Eine kleinen Bericht über die Neuroscience-Tagung in Washington kann man hier nachlesen.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: