stettnersinusa

Besuch aus Deutschland – Fortsetzung

In Uncategorized on 10. Dezember 2010 at 14:21

Mit ein paar Tagen Verspätung folgt nun noch ein kurzer Bericht über den Besuch von „Ommah“ und „Oppah“ nach Jakobs Geburtstag:

Freitag, 3.12.2010

Wiederholt haben verschiendene Amerikareisende und Wahlamerikaner in Deutschland erzählt, dass man in den USA Kleidung teilweise sehr günstig einkaufen kann. Daher sollte auch ein Besuch in einer der Malls auf dem Programm stehen. Es konnte damit auch belegt werden, dass verschiedene Generationen günstigen Preisen nur schwer widerstehen können…

Nachmittags gehen wir seit längerem wieder einmal ins Philadelphia Museum of Art zu Art after 5 und lauschen einem sehr schönen Klezmer Konzert.

Samstag, 04.12.2010

Wir gehen über den Farmer’s Market im Clark Park und kaufen im Milk&Honey ein. Nachmittags fahren wir nach Longwood Gardens. Hier befindet sich die ehemalige Sommerresidenz der DuPont-Familie, die hier eine große Parkanlage und riesige Gewächshäuser geschaffen hat. In der (Vor-)Weihnachtszeit wird der Park mit 1/2 Millionen Lichtern geschmückt, notwendig hierfür sind über 60 km Elektrokabel… Jakob war besonders begeistert von den Wasserspielen. Zu Musik wurden Fontänen in verschiedenen Farben angestrahlt. Natürlich haben die Menschen danach geklatscht. Noch lange hat Jakob von „Wasseh“ (=Wasser) und „latsch“ (=geklatscht) geredet. Auf dem Nachhauseweg haben wir am Straßenrand auch einige Häuser gesehen, die in der Art und Weise für Weihnachten geschmückt und illuminiert waren, wie es dem Klischee entspricht…

Sonntag, 5.12.2010

Wir fahren nach New York und verbringen 1 Tag dort. Unser reservierter Parkplatz befindet sich am südlichen Ende des Central Parks. An erster Stelle unseres Programms steht das Guggenheim Museum. Wir queren also den Central Park zur Hälfte und kämpfen uns dabei gegen einen beißend kalten Wind an. Jakob weigert sich den gesamten Tag, Handschuhe anzuziehen. Es sind also immer wieder kalte Händchen aufzuwärmen, aber unbedingt so, dass der Besitzer der Hände nichts davon merkt… Ansonsten ist Jakob den gesamten Tag sehr gut drauf, bestaunt Bilder im Guggenheim Museum und später die Aufzugfahrt im Rockefeller Center. Im Guggenheim Museum waren wir ja bereits im Sommer mit Meško. Wir stellen einmal mehr fest, dass es eines unserer Lieblingsmuseen ist. Nach einem späten Lunch geht es weiter zum Rockefeller Center. Eigentlich hatten wir vor, die Freiheitsstatue aus der Nähe von der Staten Island Ferry aus zu betrachten, waren aber hierfür zu spät dran. So nehmen wir kurzentschlossen den Aufzug auf die Aussichtsplattform des Rockefeller Centers und kommen dort genau zur richtigen Zeit zwischen Tag und Nacht an. Die Aussicht vom Rockefeller Center ist mindestens genauso spektakulär wie vom Empire State Buildung, vielleicht sogar besser, da man einen freien Rundumblick hat und die Besuchermassen sich auf einer größeren Fläche verteilen können. Im Gegensatz zum Empire State Building gab es auch so gut wie keine Wartezeiten.


Danach sehen wir uns den berühmten Christbaum vor den Rockefeller Center an und gehen noch über den Times Square.

Die Rückfahrt beginnt im Stau vor dem Lincoln Tunnel. Für eine Strecke, für die das Navi 3 Minuten veranschlagt brauchen wir beinahe 1 1/2 Stunden… Danach geht es aber flott zurück nach Philadelphia.

Montag, 06.12.2010

Jakobs Geburtstag muss noch mit Freund Linus und Freundin Baby nachgefeiert werden.

Dienstag, 07.12.2010

Jakob bekommt in der Nacht Fieber. Ibuprofen hat aber einen durchgreifenden Erfolg, so dass anstelle des Kindergartenbesuchs ein Ausflug in den Zoo unternommen wird. Ommah und Oppah kommen damit auch noch in den Genuss des Zoo-Begleitprogramms wie Karussellfahrt und Pommes mit Ketchup. Eine schöne und ereignisreiche Woche mit Jakobs Großeltern geht damit zu Ende. Jakob wird Ommah und Oppah sehr vermissen.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: