stettnersinusa

Entwicklungsfortschritte

In Uncategorized on 19. März 2010 at 09:42

Vor kurzem haben wir noch über Jakobs merkwürdige Fortbewegungsart – den Kniegang – geschrieben. Am vergangenen Wochenende hat Jakob die Vertikalisierung abgeschlossen. Erst vorsichtig über ein paar Meter, dann durch das ganze Wohnzimmer. Gestern ist er beinahe die gesamte Strecke vom Labor nach Hause gelaufen.

Der Vollständigkeit halber: Auch Zahn 9 und 10 haben sich eingefunden. Allerdings wollten diese sich nicht an die sonst übliche Reihenfolge halten und das Erscheinen der Eckzähne abwarten. Und so kommen nun zu den Schneidezähnen die unteren 1. Milchmolaren hinzu. Laut Wikipedia sind diese im Durchschnitt erst mit 20-24 Monaten zu erwarten…

Und viel bedeutender: Jakob hat doch tatsächlich heute Nacht zum ersten Mal durchgeschlafen!!! Zumindest von 19.30 Uhr bis 5.30 Uhr! Menschen ohne Kinder können die Bedeutung dieses Ereignisses wohl nur schwer nachvollziehen. Nun bleibt zu hoffen, dass dies keine Ausnahme war. Denn bisher ist er in diesem Zeitraum mindestens 2x, machmal auch 5x und öfter aufgewacht…

Auch sprachlich geht es voran: Momentan ist alles, was sich bewegt, „wauwau“. Alles andere wird als „buschbusch“ bezeichnet.

  1. 🙂 Ja Menschen ohne Kinder könnten vermutlich dieses „Durchschlaf-gequassel“ überhaupt nicht verstehen.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: