stettnersinusa

Schneehysterie und Jahrhundertwinter

In Uncategorized on 10. Februar 2010 at 21:03

Hysterie vor dem Schnee hat heute das öffentliche Leben in Philadelphia lahmgelegt. Angekündigt waren für heute „blizzard like conditions“ mit bis zu 20 und mehr inches Schnee. Wieder kauften die Amerikaner gestern die Geschäfte leer, verkündeten die Schließung der Schulen und redeten nur noch darüber, wie schlimm alles kommen könnte. Selbst die Universität schloss die Pforten: „The University is suspending normal operation and all classes have been cancelled for Wednesday, February 10, 2010…“

Gestern Abend schneite es etwa 10 cm, am Morgen gab es etwas Schneeregen, sonst war Vormittags eigentlich nichts Besonderes zu beobachten – außer dass die Straßen (wenn auch verhältmismäßig schneefrei) menschenleer waren, die meisten Geschäfte geschlossen blieben und selbst hart gesottene Workaholics nicht zur Arbeit erschienen… Seit Mittag kam es dann immer wieder zu Schnee(regen)schauern. Mit ein wenig Wind verzauberte dieser Schnee alles in eine wunderschöne Wintermärchenlandschaft. Im Laufe des Tages schneite es weitere ~15 cm. Auf philadelphiaweather.blogspot kann man lesen, dass es bis 7 PM insgesamt 14.0″ waren. Damit hat Philadelphia in diesem Winter einen kumulativen Schneefall von 70.3″ (=178,6 cm!) erlebt. Dieser Winter ist damit der schneereichste seit über 100 Jahren in Philadelphia!

Zumindest von der Blizzard -Definition (nachzulesen unter Wikpedia) waren die Wetterbedingungen allerdings weit entfernt, vielleicht wäre sogar das Verkehrs- und Pendlerchaos ausgeblieben. Aber die öffentlichen Einrichtungen und Verkehrsbetriebe haben insofern vorgebeugt, dass der Betrieb vorsorglich eingestellt wurde und die Bevölkerung aufgerufen wurde, einen Tag zu Hause zu verbringen. Wahrscheinlich wird auch morgen das öffentliche Leben still stehen oder zumindest deutlich eingeschränkt verlaufen.

Nachtrag ein paar Stunde später: Nun ist es amtlich, dass auch morgen der Unibetrieb eingestellt und alle Schulen sowie öffentlichen Einrichtungen geschlossen bleiben. Auch hat die Stadt wohl ebenso wie der an Pennsylvania angrenzende Bundesstaat Delaware bis einschließlich morgen alle privaten Autofahrten untersagt. Die wichtigsten Verkehrsadern (Interstate Highways) im Umland von Philadelphia sind ohnenhin gesperrt.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: